Zum Inhalt springen
_ASF9699

Kulturleben

Am Gymnasium Meiendorf ermöglichen wir unseren Schülerinnen und Schülern ein sehr breitgefächertes kulturelles Bildungsangebot. Kulturerfahrung ist für uns ein wichtiger Bestandteil in unserer pädagogischen Arbeit, um den Schülerinnen und Schülern ein hohes Maß an kreativer Förderung, sozialem Lernen, Kompetenzen und Reflektieren über verschiedenste Kunstformen sowie sich und andere zu ermöglichen.

Wichtig ist uns, dass Kinder und Jugendliche für das gesellschaftliche und spätere berufliche Leben gut aufgestellt und vorbereitet sind. Den Zugang und die Kompetenzen dafür, sehen wir in unserem kulturellem, künstlerischen und musischen Bildungsangebot, welches mehrperspektivisches Fühlen, Denken und Handeln ermöglicht.
Daher bieten wir bereits in der 5. Klasse neben den Fächern Bildende Kunst und Musik auch reine Musikklassen, als auch Theaterklassen an.
Im Wahlpflichtbereich ab der 8. Klasse können Schülerinnen und Schüler sodann Chor, Concert Band, Orchester, erneut Theater und ab der 9. Klasse das Schulfach Film wählen.

Unser Schulleben ist besonders geprägt durch die zahlreichen Theateraufführungen in der kleinen und großen Aula, den traditionellen Frühlings- und Weihnachtskonzerten, den Auftritten der Concert Band, der Chöre, des Orchesters, Filmvorführungen und den Kulturhäppchen, welche einmal im Monat mit künstlerischen Beiträgen aus den Klassen und Kursen von Jahrgang 5 bis 12 in facettenreicher Form in den Pausen für die gesamte Schülerschaft gezeigt werden. Neben den kulturellen und künstlerischen Beiträgen unserer Schülerinnen und Schüler laden wir pro Schuljahr Gastspiele von renommierten Akteuren aus den Bereichen Musik, Literatur und Theater zu uns in die Schulaula ein.

Auch Lernen an außerschulischen Lernorten ist uns mit Blick auf die kulturelle Bildung sehr wichtig, daher besuchen unsere Schüler ab der 5. Klasse Theateraufführungen in den großen Theaterhäusern unserer Stadt sowie Ausstellungen und Konzerte.
Als kulturelle Besonderheiten in unserem schulischen Bildungsangebot am Gymnasium Meiendorf ist zum einen die Kooperation mit dem Thalia Theater und seinem Klassenzimmerstück „Das ist Esther“ verknüpft mit unserem 10er Jahrgang zu erwähnen sowie unser Kulturkreis, bei dem Schülerinnen und Schüler ab dem Jahrgang 9 mit ihren Schulfreunden losgelöst vom Regelunterricht abends gemeinsam Theater-, Ballett- und Opernaufführungen besuchen. Begleitet werden sie von Lehrern, die ebenfalls Kultur und Kunst genießen wollen. Der Kulturkreis bietet ebenfalls ein hohes Maß an sozialem und kulturellem Lernen an.
Natürlich darf auch eine künstlerische Vernetzung im Stadtteil und in angrenzenden Stadtteilen für ein breites Kulturleben nicht fehlen und so kooperieren wir mit dem Kulturzentrum Bürgerhaus in Meiendorf e.V. „BIM“ und dem Rahlstedter Kulturverein e.V.. Somit sind Kunstwerke und musikalische Beiträge von unseren Schülerinnen und Schülern auch im Stadtteil vertreten und bereichern damit das städtische Kulturleben.

Ihr

Armin Lücke
Kulturbeauftragter der Schule