Zum Inhalt springen
_ASF9515

In Schülerhand

Schüler machen Schule

Mehr Informationen
Die Schüler machen Schule (SMS) – AG ist eine im Schuljahr 2015/16 ins Leben gerufene Arbeitsgemeinschaft, die die Organisation und Entwicklung von schulischen Projekten für die Schulgemeinschaft initiiert, plant und durchführt. Dabei lernen die Schüler*, wie man produktiv und gemeinsam Aufgaben löst und umsetzt. Des Weiteren wird politisches, soziales und künstlerisches Engagement gefördert. Ihr Ziel ist es, die Schülerpartizipation am Gymnasium Meiendorf voranzutreiben. In den vergangenen Jahren konnten bereits einige Projekte erfolgreich umgesetzt werden. Zu den erfolgreichsten gehört sicherlich die Ausrichtung eines zweitägigen Sportfestes vor den Sommerferien sowie die Anschaffung eines Klettergerüstes für den Unterstufenpausenhof.

Klassenrat

Mehr Informationen
Für die Jahrgänge 5 bis 10 gibt es an unserer Schule einmal pro Woche eine Klassenratsstunde, die jede Woche in einer anderen Stunde stattfindet, also durch den Stundenplan “wandert”. Die genauen Termine werden am Anfang des Schuljahres bekanntgegeben und stehen jede Woche aktuell im Vertretungsplan. Der Klassenrat ist ein wichtiges demokratiepädagogisches Element in unserem Schulleben. Jede Klasse legt im Rahmen der folgenden Regeln ihre eigenen Schwerpunkte fest: Die Gesprächsleitung erfolgt durch Schüler. Es wird ein Protokollbuch geführt. Es gibt ein Feedback. Getroffene Absprachen werden auf ihre Einhaltung oder Umsetzung hin überprüft . Ansprechpartner sind die Klassenlehrer, die Stufenleitungen und die Didaktische Leitung.

Lernentwicklungsgespräch

Mehr Informationen
Am Gymnasium Meiendorf haben wir pro Schuljahr nicht nur das eine behördlich verbindliche, sondern zwei Lernentwicklungsgespräche (LEG), um allen Schülerinnen und Schülern die Gelegenheit zu geben, ihre selbstgesetzten Lernziele intensiv zu verfolgen und sie an zwei Punkten gemeinsam mit den Eltern und einer Lehrerin oder einem Lehrer in Augenschein zu nehmen. Hierbei achten die Lehrkräfte darauf, dass alle Schülerinnen und Schüler Lernvereinbarungen treffen, die ihnen persönlich entsprechen und die realistisch zu erreichen sind.

GyMeinsam

Mehr Informationen
Die Schulentwicklungsgruppe GyMeinsam wurde 2016 an unserer Schule als Austauschgremium zwischen Schülerschaft, Elternschaft und Lehrerschaft ins Leben gerufen. In mehreren Sitzungen pro Schuljahr werden unterschiedliche Themen und Entwicklungsfelder gemeinsam in den Blick genommen. Vergangene Themen waren u.a. Digitalisierung, Klimaschule, Schulinspektion, Leistungsbeurteilung, Medienregelung, Feedback und Öffentlichkeitsarbeit.

Schulsanitäter

Mehr Informationen
„Die Schulsanitäter bitte ins Sani-zimmer“ – diesen Satz haben wir al-le schon häufig im Schulalltag über die Durchsage gehört. Getreu dem Motto „Schüler helfen Schülern“ helfen seit einigen Jahren viele en-gagierte und zuverlässige AG-Mitglieder dabei, unsere Schüler und Kollegen optimal zu verarzten und zu betreuen. Ob bei Schulausflügen, Sportfesten oder im ganz normalen Schulalltag – unsere Schulsanitäter sind immer abrufbereit und im Notfall sofort zur Stelle. Sie leisten Erste Hilfe oder schenken verletzten oder er-krankten Schülern auch manchmal einfach nur ein offenes Ohr oder spenden ein wenig Trost. Dies sind wichtige Aufgaben, die Wissen und Einfühlungsvermögen, aber auch Selbstbewusstsein und Teamarbeit erfordern. Bei der Ausbildung unserer Schuls-anitäter werden wir vom Jugend-rotkreuz unterstützt. Alle 14 Tage treffen sich die Schüler und frischen ihr Erste Hilfe-Wissen auf, üben das Verhalten im Notfall und kontrol-lieren, ob unser Materialschrank im Sanitätszimmer und die mobilen Erste Hilfe-Taschen für Ausflüge in Ordnung sind.

Sportassistent:innen

Mehr Informationen
Die Schulentwicklungsgruppe GyMeinsam wurde 2016 an unserer Schule als Austauschgremium zwischen Schülerschaft, Elternschaft und Lehrerschaft ins Leben gerufen. In mehreren Sitzungen pro Schuljahr werden unterschiedliche Themen und Entwicklungsfelder gemeinsam in den Blick genommen. Vergangene Themen waren u.a. Digitalisierung, Klimaschule, Schulinspektion, Leistungsbeurteilung, Medienregelung, Feedback und Öffentlichkeitsarbeit.