Zum Inhalt springen

Buch des Monats Oktober

    James Ponti: City Spies. Gefährlicher Auftrag (Bd.1)

    Der Zwölfjährige Sara drohen mehrere Jahre Jugendhaft, denn sie hat das System der New Yorker Justizbehörde gehackt. Doch nicht zum Spaß, sondern um ihre kriminellen Pflegeeltern zu entlarven. Das weiß auch „Mother“, ein Agent des britischen Geheimdienstes MI6, der Sara vor dem Gefängnis bewahrt und sie als Teil der „City Spies“ rekrutiert. Das Team besteht aus fünf Kindern aus aller Welt, die aufgrund ihrer besonderen Talente Spione des MI6 sind. In ihrer schottischen Zentrale bereiten sich die jungen Agenten auf eine heikle Mission vor: Sie sollen den Jugendumweltgipfel in Paris in drei Wochen vor einem verbrecherischen Anschlag des „Violetten Daumens“ schützen. Sara muss deshalb innerhalb kürzester Zeit zur Agentin ausgebildet und das Team auf den gefährlichen Einsatz vorbereitet werden. Erschwerend kommt hinzu, dass ein tödliches Virus von Unbekannten geklaut wurde. Hat das etwas mit dem Jugendumweltgipfel zu tun? Wird Sara es schaffen, eine Agentin zu werden? Und werden die „City Spies“ die befürchteten Anschläge vereiteln können?

    Lest selbst! Der erste Band der Spionage-Serie ist von der ersten bis zur letzten Seite spannend. Und deshalb gibt es von mir eine absolute Leseempfehlung!

    Eure Frau Günther